Drehleiher1_small.jpgScheune1_small.jpgScheune2_small.jpg

Herzlich willkommen!

 

                                                                                               


Kultur in der Scheune e. V. heißt Sie sehr herzlich willkommen! 

 

 

 

Der nächste Termin:

Sonntag, 7. April 2019, um 18:00 Uhr

 

Gott gnad dem großmechtigen keyser fromme – Konzert zum 500. Todestag von Maximilian I. 

Ulrike Bergmann (Gesang und Drehleier)

Ein bedeutender Kaiser des Heiligen Römischen Reiches soll an diesem Abend im Zentrum stehen, aber einmal von einer ungewöhnlichen Warte aus betrachtet, nämlich nicht als Politiker, nicht als Feldherr oder gar als Kriegsheld, sondern als Mensch und als Künstler.

Über wenige mittelalterliche Herrscher gibt es verlässlich überlieferte Kindheitserlebnisse. Anders ist dies bei Kaiser Maximilian. Michel Beheim, der offizielle Dichter am Habsburger Hof, berichtet in seinem Buch der Wiener von einer rührenden Begebenheit aus der Zeit der Belagerung der Kaiserlichen in der Wiener Hofburg, die gesungen zur sog. Angst-Weis zu hören sein wird.

Aber auch von Maximilian selbst, der ein äußerst kultur- und kunstliebender Mensch war, werden Auszüge aus dessen umfangreicher Dichtung Theuertank, die teilweise sehr stark autobiographische Züge zeigt, zu einer zeitgenössischen Melodie präsentiert werden. Maximilian berichtet, wie er ganz in der Tradition mittelalterlicher Ritter zahlreiche Aventiuren zu bestehen hat, um am Ende seiner geliebten Herrin begegnen zu dürfen.

Gassenhauer und Landsknechtsgesänge werden zudem die Zeit und das Leben des „letzten Ritters“, wie Maximilian von der Nachwelt gern genannt wurde, umkreisen und so die Lebens- und Gedankenwelt Anfang des 16. Jahrhunderts abrunden.

Eintritt gegen Spende! 
Wie immer gibt es im Anschluss Brot, Wein und Leberwurst.
Anmeldung unter 09845 98 52 1 52 erbeten (bitte ggf. auf Anrufbeantworter sprechen!).

 

 

Foto: Felix Gonze

Joomla templates by a4joomla